Angebot für Vorschulkinder

Da Vorschulkinder ja in der Regel noch nicht lesen, schreiben und rechnen können, kann man im Vorschulbereich auf eine spätere Leserechtschreib- oder Rechenschwäche lediglich präventiv einwirken.Lega-Kids

Das bedeutet man kann durch Beobachtung der Eltern oder der Erzieherin im Kindergarten bei oben genannten Anzeichen genauer hinsehen, ob sich das Kind sprachlich und motorisch altersgerecht entwickelt.

Dies wird derzeit obligatorisch in der Kiga durch den Delfin-Test durchgeführt. Bei Auffälligkeiten kann frühzeitig mit entsprechenden Reim-, Klatsch, Sprechübungen reagiert werden.

Mein Angebot ist zusätzlich der PSV = Pädagogischer Sinneswahrnehmungstest im Vorschulalter(geeignet für Kinder im Alter von 4 - 7 Jahren). Hierbei werden je nach Alter bestimmte Wahrnehmungsübungen in folgenden Bereichen durchgeführt:

All diese Sinneswahrnehmungen sind Funktionen, die man später für das Schreiben, Lesen und Rechnen benötigt. Je nach Ergebnis, trainiere ich dann die entsprechenden Wahrnehmungsbereiche mit allerlei Sprech-/Übungen, Spielen, motorischen und vorschulischen Übungen.
Auch Spiele am Computer kann man bei Vorschulkindern bereits einsetzen. Wenn sie Freude daran haben und diese nicht ausschließlich benutzt werden, sind sie auch zur Verbesserung der Wahrnehmungen bestens geeignet.